Telefon
email
Facebook
Twitter
Google+
Instagram
Youtube

Das Wissensportal der Optik
Informieren - Qualifizieren - Zertifizieren

Lichtschutzbrillen

Lichtschutzbrillen

Die umgangssprachliche Sonnenbrille ist die Abkürzung der Sonnenlichtschutzbrille, es handelt sich um eine Brille mit getöntem Brillenglas. Dieses reduziert die Lichtdurchlässigkeit und schützt so vor Blendung. Je nach Blendempfindlichkeit sind verschiedene Tönungsgrade wählbar. Auch die Farbe lässt sich frei wählen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit einen Farbverlauf zu fertigen, in der Regel unten 0 % und oben 25 % Tönung, oder unten 25 % und oben für jeweilige Nutzung 65 / 75 / 85 %. Eine Sonnenbrille schützt die Augen vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne.

Aufgrund der Transmissionsanforderungen, lassen sich die Sonnenschutzgläser in verschiedene Kategorien einteilen:

 

Filter-

kategorie

Absorption

Beschreibung

Verwendung

0

0 % - 20 %

Sehr helle Filter

Für leichten Lichtschutz

1

20 % - 57 %

Helle bis mittlere Filter

In normalen Breitengraden

2

57 % - 82 %

Dunkle Universalfilter

Meist gut verwendbar, besonders in Mitteleuropa

3

82 % - 92 %

Sehr dunkle Filter

Tropen, Subtropen, Südeuropa, Hochgebirge, Schneeflächen, helle Wasserflächen, Sand

4

92 % - 97 %

Extrem dunkle Filter

Nur bei extremen Strahlungsstärken, hellen Schneeflächen, Gletscher. Für den Straßenverkehr nicht geeignet